Datenpunkt erzeugen

Hier werde ich einen eigenen Datenpunkt unter meinen Objekten erzeugen.

Der Datenpunkt soll Werte aufnehmen die ich mittels Blockly erst berechne oder generiere um diese dann später in VIS oder einem anderen Blockly Projekt verarbeiten zu können. Hätte ich diese Daten nicht unter Objekte zur Verfügung wäre auch kein Zugriff auf diese möglich.

Diese eigenen Datenpunkte legt man unter dem Objekte Verzeichnis 0_userdata.0 an.

Dazu das Verzeichnis öffnen. Oben auf das „+“ klicken.

Ein Fenster zur Konfiguration des Datenpunktes öffnet sich.
Unter Namen vergebe ich einen mir beliebigen Namen für den Datenpunkt.
Unter Datenpunkttyp kann ich auswählen welche Daten ich verarbeiten möchte. Ich entscheide mich hier für Zahlen.
Und danach Hinzufügen.

Ein weiteres Fenster zur Konfiguration geht auf.
Hier kann ich entsprechend meinen Wünschen die Zahlenart, größen und Anhang festlegen.
Danach Speichern nicht vergessen.

Und schon ist der Datenpunkt erzeugt in dem ich Daten aus Blockly importieren kann.

Ich erstelle mir ein kleines Testskript um zu zeigen wie die Daten in den neu erstellten Datenblock “Test_B“ kommen.
Ich weiß, das Skript macht keinen Sinn.

Das Skript funktioniert folgendermaßen.

Der Zeittrigger startet jede Minute das Skript.
Ich erzeuge eine Variable die mit dem Temperaturwert eines Thermo-Sensors mal 10000 gefüllt wird.
Diese Variable übergebe ich dann an meinen Datenpunkt “Test_B“.

Das Ganze sieht unter den Objekten dann so aus.

Aus 27,18° C wurde so die Zahl 271800 die in meinen Datenpunkt eingetragen wird. Aus diesen kann ich nun mit VIS oder Blockly die Daten mir holen um sie weiter zu verarbeiten.

Dieses kleine Beispiel sollte die Erstellung eines eigenen Datenpunktes zeigen. Was alles an Einstellungen möglich ist will ich nicht näher erläutern. Übrigens für mein Projekt zur Bodenfeuchtemessung kann man direkt die Daten für Datenpunkt “Test_A“ verwenden.