Adapter laden.

Als erstes brauche ich wieder einen Adapter. Hier wird mir der Adapter “DasWetter.com“ zur Verfügung gestellt. Diesen Lade ich zunächst einmal auf mein System. Und bekomme einen neuen Eintrag unter den Instanzen.

Unter Zeitplanung lässt sich die Häufigkeit einstellen mit der die aktuellen Daten abgefragt werden sollen.

Registrieren bei „daswetter.com“.

Im nächsten Schritt muss ich mich bei „“daswetter.com“ registrieren. Unter dem Link: https://www.daswetter.com/api/#/anmeldung kommt man auf die Registrierungsseite.

Nachdem die Registrierung abgeschlossen ist und ich eingeloggt bin muss mein Wohnort eingetragen werden, damit ich einen Link für mein System erhalte der mir die aktuellen Wetterdaten für meinen Wohnort bereitstellt.

Link für meinen Wohnort wählen und in die Adapterkonfiguration übernehmen.

Haben ich diesen bestätigt, werden mir vier Links angezeigt unter denen ich auswählen kann. Man kann auch alle vier Links in die Adapterkonfiguration eintragen, was nur für einen unnötigen Datenaustausch zwischen unserem Raspberry und dem DasWette.com-Rechner sorgt. Ich habe mich für den Link unter Pfad 3 entschieden, da er meiner Meinung nach die wichtigsten Daten recht übersichtlich darstellt. Aber das bleibt jedem selbst überlassen welche Daten man verarbeiten will. Probiert ruhig alle Links durch.

Den entsprechenden Link kopiere ich mir aus der Internetseite und füge ihn unter dem entsprechenden Pfad in die Adapterkonfiguration ein. Speichern und Schließen nicht vergessen.

Wo finde ich die Wetterdaten!

Es kann einige Zeit dauern bis die Daten von dasWetter.com zugespielt werden. Also nicht verzweifeln falls nicht sofort die Objekte eingesehen werden können.

Gut Ding will Weile haben. Aber schon bald sind unter Objekte die Wetterdaten vorhanden. Bis zu 5 Tagen reicht die Vorschau.

Ich klick mal Day_1 an. Das ist der heutige Tag. Mir werden nun 24 Stunden Vorschau angezeigt. Die Bezeichnung Hour_x ist die Vorschau für die jeweilige Tageszeit. Also Hour_18 sagt wie die Prognose für 18:00 Uhr am heutigen Tag lautet.

Will man die heutige Gesamt-Tagesübersicht erhalten ist diese im Verzeichnis Day_1 ganz unten auszulesen.

Und wenn man die aktuelle Wetterlage erfahren möchte, so wählt man unter Day_1 das Verzeichnis “current“.

Braucht man nun die Daten von morgen, ist Verzeichnis Day_2 zu wählen. Und für übermorgen? Genau Day_3.

So, nun weiss ich wie das Wetter wird und wie ich an die Daten komme um damit zu arbeiten.

Im nächsten Kapitel verarbeite ich die Wetterdaten in VIS.