Adapter laden:

Ich werde nun den benötigten MQTT-Server, wie in Kapitel H1 erwähnt, in meinem ioBroker einrichten.

Dazu öffne ich wie bekannt meinen ioBroker auf der Administrator Oberfläche und gehe auf Adapter. Oben in die Suchzeile gebe ich MQTT ein und erhalte einige Adapter die MQTT Steuerungen ermöglichen. Ich Entscheid mich für den Adapter “MQTT Broker/Client.

Wie man sieht könnte ich einige Adapter mal wieder auf den neusten Stand bringen. Ich empfehle vor so einem Update zunächst das laufende System zu sichern. Siehe dazu Kapitel T1. Aber das ist für uns jetzt erst einmal nicht interessant.

Adapter konfigurieren:

Wenden wir uns lieber unserem eigentlichen Thema zu. Nachdem der Adapter installiert ist kann ich ihn konfigurieren. Aber eigentlich ist in meinem Fall keine Änderung nötig. Mal zum Vergleich, so sehen meine Einstellungen aus. Auf eine Passwortabfrage verzichte ich, da sich meine MQTT-Geräte ausschließlich im eigenen Netz befinden und nicht nach außen agieren.

Instanz aktivieren:

Wenn ich nun unter Instanzen nachsehe kann ich die Instanz mqtt.0 sehen. Vermutlich hat er jetzt noch einen gelben Punkt oder ein gelbes Dreieck, denn an ihm ist noch kein Client angemeldet. Aber sobald ich meinen IR-Sender aus dem vorigen Kapitel mit Strom versorge springt die Instanz auf Grün. Mein erster MQTT-Client ist angemeldet.

Na bitte, war doch völlig easy.

Client steuern:

Doch wie kann ich meinen MQTT-Client jetzt steuern? Ganz einfach. Unter Objekte ist jetzt ein mqtt-Verzeichnis in dem ich auch mein Objekt TV-Wohnzimmer finde.

Wenn ich hier nun statt zdf (beim ersten Mal wird noch ein anderer Eintrag vorhanden sein) ard eingebe und „WERT SETZEN“ bestätige wird mein Sender den IR-Code für die Taste 1 ausgeben.

Aber, stimmt das auch?

Code testen:

Ihr könnt das an eurem TV-Gerät oder mit dem Sketch zum auslesen des IR-Codes der Fernbedienung aus Kapitel H2 testen. Gleich mal testen. Zunächst “ard“ und dann gleich “zdf“.

Hat geklappt!!!!!!

Damit bin ich schon ein ganzes Stück weiter aber ich will schließlich nicht nur ARD und ZDF schauen sondern alle meine Bedienmöglichkeiten der Fernbedienung ausschöpfen.

Schon gespannt? Im nächsten Kapitel verrate ich mehr. Auch soll eine schöne Bedienoberfläche in VIS erstellt werden.